info@winheller.com
+49 (0)69 76 75 77 80
Mo. - Fr. von 8 bis 20 Uhr, Sa. von 8 bis 17 Uhr

Vereinheitlichung der Prospektanforderungen durch die Europäische Prospektverordnung

Das EU-Parlament hat der Verordnung über den Prospekt zugestimmt, der beim öffentlichen Angebot von Wertpapieren oder bei deren Zulassung zum Handel an einem geregelten Markt zu veröffentlichen ist. Das neue Gesetz ist Bestandteil der europäischen Kapitalmarktunion, die innerhalb der kommenden zwei Jahre erreicht sein soll. Besonders kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sollen von den neuen Prospektvorschriften profitieren.

Ausnahmen von der Prospektpflicht

Für Wertpapierangebote von einer Größenordnung bis maximal 1 Mio. Euro besteht keine Prospektpflicht. Darüber hinaus können die Mitgliedstaaten auf eine Prospektpflicht verzichten, wenn es sich um Angebote handelt, bei denen innerhalb von zwölf Monaten höchstens Wertpapiere im Wert von 8 Mio. Euro ausgegeben werden. In diesen Fällen haben die Mitgliedstaaten aber eigene Regelungskompetenzen und können daher nationale Offenlegungspflichten festlegen. Allerdings dürfen die Wertpapiere dann aber auch nur in dem jeweiligen Mitgliedstaat angeboten werden und der Anbieter kann sich nicht auf den Europäischen Pass berufen.

EU-Wachstumsprospekt für KMU

Speziell auf KMU zugeschnitten ist der sog. „EU-Wachstumsprospekt“. Er zeichnet sich durch ein einheitliches Format, eine Zusammenfassung sowie ein besonderes Registrierungsformular und eine spezielle Wertpapierbeschreibung aus. Seine Erstellung ist zulässig bei Wertpapierangeboten von Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von durchschnittlich 500 Mio. Euro innerhalb der letzten drei Jahre und bei Zulassung dieser Wertpapiere auf einem KMU-Wachstumsmarkt. Ist der Emittent nicht an der Börse zugelassen, darf er einen EU-Wachstumsprospekt herausgeben bei Emissionen mit einem Volumen von maximal 20 Mio. Euro innerhalb von zwölf Monaten und bei weniger als 500 Mitarbeitern.

Umfangreiche Beratung für Emittenten

Wir bieten Emittenten von Wertpapieren umfangreiche Beratung im Rahmen von Emissionen und bei der Prospekterstellung. Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie die neuen Regelungen für sich nutzen können und rechtssicher anwenden. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Weiterlesen:
Haftungsrisiken durch Kapitalanlageprospekte verringern
Anpassung der europäischen Prospektvorschriften

Philipp Meier

Philipp Meier

Rechtsanwalt Philipp Meier berät unsere Mandanten in finanzvertriebsrechtlichen Fragen sowie im Recht der Unternehmensfinanzierung und ist Ansprechpartner für sämtliche Fragen rund um die Erstellung und Gestaltung von Emissionsprospekten nach den Vorgaben des Wertpapierprospektgesetzes (WpPG), der Prospektverordnung (ProspektVO) sowie von Prospekten über Vermögensanlagen im Sinne des Vermögensanlagengesetzes (VermAnlG) und der Vermögensanlagen-Verkaufsprospekt-Verordnung (VermVerkProspV).

>> Zum Profil

Tags: , , , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>