info@winheller.com+49 (0)69 76 75 77 80 Mo. - Fr. von 8 bis 20 Uhr, Sa. von 8 bis 17 Uhr
Persönliche Termine nach Vereinbarung

Neue Rechtsgrundlagen für Anlagenberatung

Der Gesetzgeber hat mit Wirkung zum 01.08.2014 für eine klare Trennung zwischen der klassischen Provisionsberatung einerseits und der Honorarberatung andererseits gesorgt. Mit dem neuen § 34h GewO (Gewerbeordnung) wurde ein neuer Erlaubnistatbestand für Anlageberater geschaffen, die mit Ihren Kunden Honorarvereinbarungen schließen.

Keine Vermischung von Provisionen und Honoraren

Für Anlageberater gilt seither, dass sie sich entscheiden müssen, ob Sie sich von den Anbietern über Provisionen bezahlen lassen (§ 34f GewO) oder Honorarberater sein wollen. Eine Vermischung der beiden Modelle ist nach der neuen Rechtslage untersagt. Finanzanlagenvermittler, die eine Erlaubnis nach § 34f GewO haben, verlieren diese im Zeitpunkt der Erteilung der Erlaubnis nach § 34h GewO.

Das Gesetz geht sogar noch weiter: Fließen einem Honorarfinanzanlagenberater Zuwendungen eines Emittenten zu, so muss er die empfangenen Werte an seinen Kunden auskehren. Ob Sie selbst von der neuen Gesetzesregelung betroffen sind und Ihnen eventuell Erträge zustehen, kann ein Berater für Sie klären.

Stefan Winheller

Stefan Winheller

Rechtsanwalt Stefan Winheller ist auf das Recht der Nonprofit-Organisationen spezialisiert. Er berät und vertritt gemeinnützige Verbände, Wirtschafts- und Berufsverbände, gemeinnützige GmbHs und Genossenschaften sowie Stiftungen und sonstige Nonprofit-Organisationen, insb. auch religiöse Körperschaften.

>> Zum Profil

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WINHELLER-Blog via Newsletter

Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Beiträge aus dem Wirtschafts- und/oder Gemeinnützigkeitsrecht bequem per E-Mail. Wählen Sie einfach Ihren Wunschnewsletter aus. (Pflichtfelder sind mit * markiert).

German Business Law News (4x jährlich)
Nonprofitrecht aktuell (1x im Monat)
Ich möchte den oder die ausgewählten Newsletter abonnieren und erteile zu diesem Zwecke meine Einwilligung in die Verarbeitung meiner oben angegebenen Daten durch WINHELLER. Die „Hinweise zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletter-Abonnements“ habe ich gelesen.
Mir ist bekannt, dass ich meine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Betätigung des Abmeldebuttons innerhalb des Newsletters widerrufen kann. *