info@winheller.com+49 (0)69 76 75 77 80 Mo. - Fr. von 8 bis 20 Uhr, Sa. von 8 bis 17 Uhr
Persönliche Termine nach Vereinbarung

GmbH-Gesellschafter haben weitgehende Informationsrechte

Gesellschafter einer GmbH haben ein gesetzlich festgeschriebenes Auskunfts- und Einsichtsrecht, das vom Geschäftsführer nur unter engen Voraussetzungen verweigert werden darf.

Geschäftsführer müssen Gesellschaftern Auskunft erteilen

Nach § 51a GmbHG sind die Geschäftsführer einer GmbH gegenüber den Gesellschaftern verpflichtet, auf Verlangen unverzüglich Auskunft zu geben und Einsicht zu gewähren. Einsicht und Auskunft dürfen nur verweigert werden, wenn die Besorgnis besteht, dass sie zu gesellschaftsfremden Zwecken verwendet werden sollen. Hiervon darf auch im Gesellschaftsvertrag nicht abgewichen werden.

Im vorliegenden Fall bestimmte ein Gesellschafterbeschluss, dass eine Einsicht in die Bücher der Gesellschaft nur quartalsweise stattfindet. Dies erklärte das LG Essen für unwirksam. Zwar ist es zulässig, das Verfahren des Informationsverlangens und der Informationserteilung zu regeln; diese Regelungen dürfen jedoch nicht zur Folge haben, dass der Informationsanspruch inhaltlich beschränkt wird.

Werden Informationen verweigert, lohnt sich der Gang zum Anwalt

Die Informationsrechte der Gesellschafter sind recht weitgehend. Allerdings sind Gesellschafter verpflichtet, ihr Verlangen zu konkretisieren. So braucht z. B. nach herrschender Meinung Einsicht nicht ohne Bezug auf konkrete Unterlagen gewährt werden, der Gesellschafter muss schon präzisieren, was er wissen möchte. Gesellschafter und Geschäftsführer, denen Informationen verweigert werden bzw. die über ihre Informationspflicht aufgeklärt werden wollen, sollten sich dringend anwaltlich beraten lassen.

LG Essen, Beschluss vom 04.07.2014, 45 O 49/13

Weiterlesen:
Mit dem Privatflieger zur Arbeit? Werbungskosten von GmbH-Geschäftsführern
Haftung von Geschäftsführern, Aufsichtsräten und Vorständen – Wir beantworten Ihre Haftungsfragen

Thomas Schwab

Thomas Schwab

Rechtsanwalt Thomas Schwab ist für WINHELLER überwiegend im Bereich des allgemeinen Zivil- und Vertragsrechts, des Gesellschaftsrechts, des Handelsrechts, des Erbrechts und des internationalen Wirtschaftsrechts tätig.

>> Zum Profil

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WINHELLER-Blog via Newsletter

Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Beiträge aus dem Wirtschafts- und/oder Gemeinnützigkeitsrecht bequem per E-Mail. Wählen Sie einfach Ihren Wunschnewsletter aus. (Pflichtfelder sind mit * markiert).

German Business Law News (4x jährlich)
Nonprofitrecht aktuell (1x im Monat)
Ich möchte den oder die ausgewählten Newsletter abonnieren und erteile zu diesem Zwecke meine Einwilligung in die Verarbeitung meiner oben angegebenen Daten durch WINHELLER. Die „Hinweise zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletter-Abonnements“ habe ich gelesen.
Mir ist bekannt, dass ich meine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Betätigung des Abmeldebuttons innerhalb des Newsletters widerrufen kann. *