info@winheller.com+49 (0)69 76 75 77 80 Mo. - Fr. von 8 bis 20 Uhr, Sa. von 8 bis 17 Uhr
Persönliche Termine nach Vereinbarung

Was bedeutet Tax Compliance für NPOs?

Was bedeutet Tax Compliance für NPOs?

Was bedeutet Tax Compliance für NPOs?

Tax Compliance bedeutet Regeltreue im Steuerrecht und beschreibt ein Konzept, mit dem Steuerpflichtige sicherstellen können, dass sie gesetzeskonform handeln. Tax Compliance für NPOs beinhaltet aber mehr als nur die Beachtung der üblichen Steuergesetze. Im Fokus stehen insbesondere die strengen Vorgaben des Gemeinnützigkeitsrechts, die NPOs einhalten müssen, um eine Aberkennung der Gemeinnützigkeit und eine eventuelle Existenzbedrohung durch Steuernachzahlungen zu verhindern.

Haftung und strafrechtliche Vorwürfe

Daneben ist Tax Compliance auch unter dem Gesichtspunkt einer möglichen Haftung bei Gesetzesverstößen wichtig. Oft haften Vorstände und Geschäftsführer persönlich und unbeschränkt für Steuerschulden ihrer gemeinnützigen Organisation aufgrund von falschen Spendenbescheinigungen (Spendenhaftung) oder Mittelfehlverwendungen im Zusammenhang mit Mittelweiterleitungen oder zu hohen Gehaltszahlungen.

Möchten Sie Neuigkeiten wie diese monatlich in Ihr Postfach erhalten? Abonnieren Sie hier unseren Newsletter Nonprofitrecht aktuell.

Selbst strafrechtlichen Vorwürfen können sich die Verantwortlichen ausgesetzt sehen, wenn innerhalb ihrer NPO gegen steuerrechtliche Regeln verstoßen wird. So berichteten die Medien erst kürzlich wieder über mögliche Haftstrafen für DFB-Funktionäre wegen einer möglichen Steuerhinterziehung im Zusammenhang mit dem sog. Sommermärchen der WM 2006.

Wirksames Tax CMS

Wirksame Kontrollsysteme helfen, Regelverstöße möglichst frühzeitig zu erkennen und zu beheben, bevor es zu negativen Konsequenzen kommt. Deshalb entscheiden sich immer mehr gemeinnützige Organisationen dafür, ihre Risiken zu reduzieren und ein Tax-Compliance-Management-System (Tax CMS) einzuführen. Die notwendigen Maßnahmen sind vom Einzelfall abhängig und werden in einer individuellen Compliance-Richtlinie festgelegt. Dabei kommen Mitarbeiter- und Vorstandsschulungen in Betracht, auch müssen Zustimmungs- und Kontrollerfordernisse auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden. Die Entwicklung eines solchen Systems erfordert nicht nur umfassende Kenntnisse im Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht, sondern auch eine individuelle Beratung, in deren Rahmen mögliche Fehlerquellen aufgedeckt und Lösungen erarbeitet werden.

Wir unterstützen Sie bei der Einführung eines speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnittenen Tax-Compliance-Management-Systems zum Fixpreis. Melden Sie sich bitte einfach unter info@winheller.com mit Ihrer aktuellen Satzung, dem neuesten Freistellungsbescheid sowie dem letzten Jahresabschluss.

Weiterlesen:
Compliance für gemeinnützige Organisationen: Und dann kam der Aufhebungsbescheid
Was sind die Vorteile eines Tax-Compliance-Management-Systems?

Philipp Hornung

Philipp Hornung

Rechtsanwalt Philipp Hornung ist im steuerrechtlichen Dezernat von WINHELLER tätig. Am Hauptstandort in Frankfurt am Main berät er Unternehmen, Nonprofit-Organisationen und vermögende Privatpersonen zu allen steuerlichen Fragestellungen. Spezialisiert ist er daneben auf die Bereiche kryptographische Währungen und Blockchain-Technologie.

>> Zum Profil

Tags: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WINHELLER-Blog via Newsletter

Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Beiträge aus dem Wirtschafts- und/oder Gemeinnützigkeitsrecht bequem per E-Mail. Wählen Sie einfach Ihren Wunschnewsletter aus. (Pflichtfelder sind mit * markiert).

German Business Law News (4x jährlich)
Nonprofitrecht aktuell (1x im Monat)
Ich möchte den oder die ausgewählten Newsletter abonnieren und erteile zu diesem Zwecke meine Einwilligung in die Verarbeitung meiner oben angegebenen Daten durch WINHELLER. Die „Hinweise zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletter-Abonnements“ habe ich gelesen.
Mir ist bekannt, dass ich meine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Betätigung des Abmeldebuttons innerhalb des Newsletters widerrufen kann. *