info@winheller.com+49 (0)69 76 75 77 80 Mo. - Fr. von 8 bis 20 Uhr, Sa. von 8 bis 17 Uhr
Persönliche Termine nach Vereinbarung

Was ist ein Berufsverband?

Als Berufs- oder Wirtschaftsverband werden Vereine bezeichnet, in denen sich Angehörige eines bestimmten Berufes oder Unternehmen einer bestimmten Branche zur Wahrnehmung ihrer gemeinsamen Interessen zusammenschließen. Oft wird in diesem Zusammenhang auch von Lobby-Verbänden gesprochen, da die Durchsetzung der Berufs- bzw. Brancheninteressen insbesondere gegenüber der Politik eine wesentliche Aufgabe von Berufsverbänden darstellt. Daneben dienen Berufs- und Wirtschaftsverbände aber auch dem gegenseitigen Informationsaustausch und dabei insbesondere der Fortbildung ihrer Mitglieder bzw. deren Angestellten.

Engagement für ein gemeinsames Ziel

Viele Verbände engagieren sich in der Entwicklung gemeinsamer Standards, die auch über den Mitgliederkreis hinaus Geltung erlangen können. Dies geschieht nicht nur durch die Initiierung oder Förderung einzelner Gesetzgebungsmaßnahmen, sondern auch auf Ebene technischer Normen wie etwa des Deutschen Instituts für Normung e.V. (DIN). Entsprechende Verbände können sich dort in der Erarbeitung von neuen DIN-Normen engagieren und so zu einer Vereinfachung in der Zusammenarbeit verschiedener Unternehmen beitragen.

Berufsverbände meist nicht gemeinnützig

Berufs- oder Wirtschaftsverbände sind klassischerweise nicht gemeinnützig, da sie nicht die Allgemeinheit fördern, sondern überwiegend im Interesse ihrer Mitglieder agieren. Das wichtige gemeinnützigkeitsrechtliche Merkmal der Selbstlosigkeit fehlt ihnen. Dennoch werden Berufs- und Wirtschaftsverbände steuerlich begünstigt. Gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 5 KStG sind sie von der Körperschaftsteuer befreit, soweit sie keinen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb unterhalten. Anders als bei gemeinnützigen Organisationen existiert für wirtschaftliche Betätigungen keine Freigrenze, ein evtl. vorhandener Geschäftsbetrieb ist voll steuerpflichtig. Und im Unterschied zu gemeinnützigen Körperschaften können Berufsverbände keine steuerlich abzugsfähigen Spenden vereinnahmen und keine Spendenbescheinigungen ausstellen.

Weiterlesen:
Die steuerlichen Besonderheiten des Berufsverbands

Johannes Fein

Johannes Fein

Rechtsanwalt Johannes Fein ist im Steuerrecht, im Gemeinnützigkeitsrecht und im Sportrecht tätig. Er berät und vertritt gemeinnützige Vereine und Verbände, Wirtschafts- und Berufsverbände, gemeinnützige GmbHs und Genossenschaften sowie Stiftungen und sonstige Nonprofit-Organisationen.

>> Zum Profil

Tags: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WINHELLER-Blog via Newsletter

Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Beiträge aus dem Wirtschafts- und/oder Gemeinnützigkeitsrecht bequem per E-Mail. Wählen Sie einfach Ihren Wunschnewsletter aus. (Pflichtfelder sind mit * markiert).

German Business Law News (4x jährlich)
Nonprofitrecht aktuell (1x im Monat)
Ich möchte den oder die ausgewählten Newsletter abonnieren und erteile zu diesem Zwecke meine Einwilligung in die Verarbeitung meiner oben angegebenen Daten durch WINHELLER. Die „Hinweise zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletter-Abonnements“ habe ich gelesen.
Mir ist bekannt, dass ich meine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Betätigung des Abmeldebuttons innerhalb des Newsletters widerrufen kann. *