info@winheller.com+49 (0)69 76 75 77 80 Mo. - Fr. von 8 bis 20 Uhr, Sa. von 8 bis 17 Uhr
Persönliche Termine nach Vereinbarung

Erleichterter Nachweis für Spenden an Flutopfer

Jun 27, 13 • Spendenrecht1 Kommentar

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat am 07.06.2013 darauf hingewiesen, dass die Finanzministerien der Länder Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Brandenburg und Thüringen im Einvernehmen mit dem BMF steuerliche Maßnahmen ergriffen haben, um den Opfern der Hochwasserkatastrophe unter die Arme zu greifen. Unbillige Härten sollen angesichts der Notlage und der immensen Schäden auch in Steuersachen vermieden werden, heißt es beispielsweise in der diesbezüglich erlassenen Billigkeitsrichtlinie des Sächsischen Staatsministeriums der Finanzen.

Die Richtlinien enthalten ein umfangreiches Bündel an Steuervergünstigungen für betroffene Steuerpflichtige. So kommen in Sachsen z.B. Stundungen für die bis Ende September 2013 fällig werdenden Steuern und Anpassungen der Vorauszahlungen auf die Einkommen- und Körperschaftsteuer in Betracht. Auf Stundungszinsen kann außerdem verzichtet werden. Bei rückständigen oder bis zum 30. September 2013 fälligen Steuern wird ferner von Vollstreckungsmaßnahmen abgesehen. Auch Sonderabschreibungen von bis zu 50% sind möglich. Allen Betroffenen ist ein genauer Blick in die Verlautbarungen der Länder zu empfehlen. Wegen eines gegebenenfalls in Betracht kommenden Erlasses der Grundsteuer und der Gewerbesteuer sollten sich die Betroffenen außerdem an ihre Gemeinden wenden.

Auch ein vereinfachter Spendennachweis ist Teil des Maßnahmenpakets: Bei Spenden, die bis zum 30. September 2013 zur Hilfe in Katastrophenfällen auf ein eigens dafür eingerichtetes Sonderkonto eingezahlt werden, genügt als Spendennachweis nämlich der Bareinzahlungsbeleg oder eine Buchungsbestätigung, wie der Kontoauszug oder der Lastschrifteinzug.

Hinweise des BMF v. 07.06.2013.
Sächsisches Staatsministerium der Finanzen, Pressemitteilung v. 04.06.2013.

Stefan Winheller

Stefan Winheller

Rechtsanwalt Stefan Winheller ist auf das Recht der Nonprofit-Organisationen spezialisiert. Er berät und vertritt gemeinnützige Verbände, Wirtschafts- und Berufsverbände, gemeinnützige GmbHs und Genossenschaften sowie Stiftungen und sonstige Nonprofit-Organisationen, insb. auch religiöse Körperschaften.

>> Zum Profil

Eine Antwort zu "Erleichterter Nachweis für Spenden an Flutopfer"

  1. […] Mit Teamgeist zum Trailwalker Winheller: Aktueller Nonprofitrecht-Newsletter Nonprofitrecht: Erleichterter Nachweis für Spenden an Flutopfer BR: Flut von unbrauchbaren Spenden Härting: Das Schriftlichkeitserfordernis der SEPA-Lastschrift […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WINHELLER-Blog via Newsletter

Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Beiträge aus dem Wirtschafts- und/oder Gemeinnützigkeitsrecht bequem per E-Mail. Wählen Sie einfach Ihren Wunschnewsletter aus. (Pflichtfelder sind mit * markiert).

German Business Law News (4x jährlich)
Nonprofitrecht aktuell (1x im Monat)
Ich möchte den oder die ausgewählten Newsletter abonnieren und erteile zu diesem Zwecke meine Einwilligung in die Verarbeitung meiner oben angegebenen Daten durch WINHELLER. Die „Hinweise zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletter-Abonnements“ habe ich gelesen.
Mir ist bekannt, dass ich meine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Betätigung des Abmeldebuttons innerhalb des Newsletters widerrufen kann. *