info@winheller.com
+49 (0)69 76 75 77 80
Mo. - Fr. von 8 bis 20 Uhr, Sa. von 8 bis 17 Uhr

Archiv für die Kategorie ‘Erbrecht’

  • Erbrecht: Besteuerung des Pflichtteilsanspruchs

    Nov 21, 17 • ErbrechtKeine Kommentare

    Nach deutschem Recht sind z.B. die Kinder eines Erblassers pflichtteilsberechtigt. Der Erblasser kann sie zwar enterben und sein gesamtes Vermögen testamentarisch anderen Personen hinterlassen. Die Kinder können dann jedoch den Erben gegenüber die Hälfte des ihnen gesetzlich zustehenden Anteils geltend machen und im Zweifel einklagen. Dieser Pflichtteilsanspruch ist auch vererblich: Stirbt das Kind, ohne den […]

  • Hohe Voraussetzungen an Nottestament

    Sep 15, 17 • ErbrechtKeine Kommentare

    Der Tod ist für die Wenigsten ein angenehmes Thema. Jedoch ist es wichtig, sich früh mit der Frage des Nachlasses zu befassen. Will z.B. ein Unternehmer seine Gesellschaft an seine Kinder vererben oder ein größeres Vermögen nach dem Tod an Erben übergehen lassen, ist ein rechtswirksames Testament wichtig, um sicherzustellen, dass dem letzten Willen Rechnung […]

  • Schenkung heilt Formmangel nicht immer

    Aug 22, 17 • ErbrechtKeine Kommentare

    Keine Regel ohne (gesetzliche) Ausnahme, das zeigte erneut ein Urteil des Bundesgerichtshofs. Laut § 518 BGB bedarf ein Schenkungsvertrag der notariellen Beurkundung. Ein Formmangel wird durch den Vollzug der Schenkung geheilt. Erkrankte Dame erteilt Vollmacht über Investmentanteile Eine schwer erkrankte Dame erteilte einem Bekannten die Vollmacht, über von ihr gehaltene Investmentanteile zu seinen Gunsten frei zu […]

  • Erbvertrag: Sportwagen gegen Erbverzicht

    Jul 12, 17 • ErbrechtKeine Kommentare

    Einen kuriosen Fall aus dem Erbrecht zwischen Vater und Sohn hatte Ende 2016 das Oberlandesgericht (OLG) Hamm zu entscheiden. Gegenstand des Falles war ein Vertrag, in welchem der Sohn im Zusammenhang mit einem allumfassenden Verzicht auf sein Erbe einen Sportwagen des Modells “Nissan GTR X” hätte erhalten sollen. Diesen Sportwagen hatte sich der Vater schon […]

  • Erbrecht gegenüber Banken nachweisen: Testament oder Erbschein?

    Dez 14, 16 • ErbrechtKeine Kommentare

    Banken stellen immer besondere Anforderungen, so auch an den Nachweis des Erbrechts. Möchte ein Erbe auf das Konto des Erblassers zugreifen, so verlangten die Banken in der Vergangenheit grundsätzlich immer, dass der (vorgebliche) Erbe einen Erbschein vorlegt. Erbschein als Nachweis des Erbrechts Der Erbschein wird auf Antrag des/der Erben vom Nachlassgericht erteilt und vermittelt einen […]

  • Testament und Erbvertrag: Wann benötigt man (k)einen Erbschein?

    Sep 19, 16 • ErbrechtKeine Kommentare

    Ein Erbschein ist eine vom Nachlassgericht ausgestellte Urkunde, mit der eine Person im Rechtsverkehr nachweisen kann, dass sie berechtigterweise Erbe geworden ist. Der Erbschein ist beim zuständigen Nachlassgericht (das jeweilige Amtsgericht in dessen Bezirk der Verstorbene seinen Wohnsitz hatte) unter Vorlage von Nachweisen zu beantragen. Da das Nachlassgericht abhängig von der Höhe des Erbes seine […]

  • Anforderungen an das Drei-Zeugen-Testament

    Mai 13, 16 • ErbrechtKeine Kommentare

    Nicht immer ist es für einen Sterbenden noch möglich, vor seinem Ableben ein eigenhändiges oder notariell beurkundetes Testament aufzusetzen. Ist der Sterbende körperlich zu schwach, ein handschriftliches Testament zu erstellen, die lebensbedrohende Situation akut und ein Notar in der Kürze der Zeit nicht aufzufinden, bleiben folgende Möglichkeiten: Es kann ein Nottestament mündlich vor dem Bürgermeister […]

  • Richtig vererben: Erbrecht im Überblick

    Apr 14, 14 • ErbrechtKeine Kommentare

    Wer stirbt, ohne ein Testament zu hinterlassen, tut seinen Angehörigen oft keinen Gefallen. Streitigkeiten zwischen den Erben sind an der Tagesordnung, nicht selten werden sie vor Gericht ausgetragen – mit den entsprechenden Kostenfolgen. Gesetzliche Erbfolge Hinterlässt der Erblasser kein Testament, so tritt die gesetzliche Erbfolge ein, d. h. Erben werden nicht zwingend diejenigen Personen, die […]

  • Erben müssen Banken nicht in jedem Fall ihr Erbrecht mittels Erbscheins nachweisen

    Jan 27, 14 • ErbrechtKeine Kommentare

    Bei vielen Banken war und ist es gängige Praxis, von Erben die Vorlage eines Erbscheins zu verlangen, damit sie z. B. auf Konten des Erblassers zugreifen können. Dem hat der BGH mit seinem Urteil vom 8. Oktober 2013 (Aktenzeichen: XI ZR 401/12) eine Absage erteilt. Eine Klausel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer Sparkasse sah vor, […]

  • Welche Änderungen bewirkt die EU-Erbrechtsverordnung?

    Nov 22, 13 • ErbrechtKeine Kommentare

    Im August 2015 tritt die Verordnung (EU) Nr. 650/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. Juli 2012 in allen EU-Mitgliedstaaten, mit Ausnahme von Dänemark, Irland und dem Vereinigten Königreich, in Kraft. Mit ihr wird das Erbrecht innerhalb der EU weiter vereinheitlicht. Wesentliche Änderungen betreffen das auf die gesamte Rechtsnachfolge von Todes wegen anwendbare […]