info@winheller.com+49 (0)69 76 75 77 80 Mo. - Fr. von 8 bis 20 Uhr, Sa. von 8 bis 17 Uhr
Persönliche Termine nach Vereinbarung

Arbeitgeber hat Streik der Gewerkschaft auf Betriebsgelände zu dulden

Das Landesarbeitsgericht (LAG) Berlin-Brandenburg hat die Unterlassungsklage eines Arbeitgebers gegen eine streikende Gewerkschaft auf dem eigenen Betriebsgelände abgewiesen. Arbeitgeber haben den Streik zu dulden.

Streikposten auf dem Betriebsgelände gestattet

Im konkreten Fall hat die Vorinstanz die Streikmaßnahmen der Gewerkschaft ver.di auf dem Betriebsgelände des Arbeitgebers Amazon zunächst noch untersagt. Nach dort vertretener Auffassung kann die Gewerkschaft den Arbeitskampf auch genauso effektiv an einem anderen Ort führen.

Die Entscheidung des LAG Berlin-Brandenburg hingegen erlaubt jedoch der Gewerkschaft ver.di nunmehr, auf dem Betriebsgelände des Arbeitgebers Streikmaßnahmen zu ergreifen. Ebenso sei ihnen gestattet, durch die Aufstellung von Streikposten auf dem Betriebsgelände des Arbeitgebers leistungswillige Arbeitnehmer vor dem Antritt der Arbeitsstelle während eines Streiks zurückzuhalten. Hierdurch sollen vor allem die arbeitswilligen Arbeitnehmer besser erreicht werden, um mit ihnen eine konkrete Kommunikationsmöglichkeit zu erzielen.

Gewerkschaften steht ein Streikrecht zu

Das Recht und die Freiheit der Arbeitnehmer zur Koalitionsbildung beschränkt grundsätzlich das Besitzrecht des Arbeitgebers über das Betriebsgelände. Den Arbeitnehmern steht insoweit das Recht zur gewerkschaftlichen Betätigungsfreiheit nach Art. 9 Abs. 3 GG zu. Das LAG Berlin-Brandenburg führt hierzu insbesondere aus, dass die im vorliegenden Fall ergriffenen Arbeitskampfmaßnahmen auf dem Betriebsgelände des Arbeitgebers den betrieblichen Ablauf nicht wesentlich behindern und deshalb zulässig sind.

Unsere spezialisierten Anwälte im Arbeitsrecht beraten Sie gerne bei allen Fragen zur Zulässigkeit von Streiks und Arbeitskämpfen auf Ihrem Betriebsgelände.

Weiterlesen:
Prämien können in Deutschland auf Mindestlohn angerechnet werden
Individuelle Beratung vom Fachanwalt für Arbeitsrecht

Dr. Eric Uftring

Dr. Eric Uftring

Dr. Eric Uftring ist neben dem Steuerrecht vor allem auf das Arbeitsrecht spezialisiert. Er berät außerdem bei Fragen zur Arbeitnehmerentsendung und zur Arbeitnehmerüberlassung.

>> Zum Profil

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WINHELLER-Blog via Newsletter

Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Beiträge aus dem Wirtschafts- und/oder Gemeinnützigkeitsrecht bequem per E-Mail. Wählen Sie einfach Ihren Wunschnewsletter aus. (Pflichtfelder sind mit * markiert).

German Business Law News (4x jährlich)
Nonprofitrecht aktuell (1x im Monat)
Ich möchte den oder die ausgewählten Newsletter abonnieren und erteile zu diesem Zwecke meine Einwilligung in die Verarbeitung meiner oben angegebenen Daten durch WINHELLER. Die „Hinweise zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletter-Abonnements“ habe ich gelesen.
Mir ist bekannt, dass ich meine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Betätigung des Abmeldebuttons innerhalb des Newsletters widerrufen kann. *